Zentralschmiertechnik_Jakubowski_Header_2.jpg

Lösungen

Wir als spezialisiertes Fachpersonal stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, um passende und auf Sie zugeschnittende Lösungen im Bereich der Zentralschmiertechnik zu finden. Durch die Zusammenarbeit mit I.L.C. können wir Systeme und Anwendungen zur Schmierung, von einfachen manuellen Einpunkt-Schmiergebern mit zentraler Verteilung des Schmiermittels bis zu vollkommen automatischen Schmieranlagen für Öl oder Fett bei Maschinen in verschiedenen Sektoren installieren.

Beschreibung eines Systems

Ein typisches System besteht aus einer automatischen Elektropumpe, Progressivverteilern, Haupt- und Nebenschläuchen und einem Timer für kundenspezifische Einstellungen. Die ILC-Pumpe vereint einen Behälter, eine Pumpe und ein Steuersystem in einer einzigen Einheit. Die verfügbaren Kontrolloptionen sehen unter anderem vor, den Bediener über ein spezielles Warnlicht in der Kabine über einen aufgetretenen Systemfehler in Kenntnis zu setzen. Der von der Pumpe generierte Schmiermittelfluss wird mithilfe des Progressivverteilers unterteilt und je nach Bedarf gleichmäßig auf alle Lager, Buchsen und Bolzen verteilt.



Funktionsweise eines Systems

Die Pumpe wird automatisch durch einen internen, einstellbaren Timer aktiviert. Daraufhin wird der Schmiermittelfluss eingesetzt und gelangt über den Hauptschlauch zum Primärverteiler. Dieser verteilt das Schmiermittel in dosierten Mengen an den Sekundärverteiler, welcher widerum das Fett über die Sekundärschläuche hinsichtlich des spezifischen Bedarfs exakt dosierte Mengen an die Lager, Buchsen und Bolzen verteilt.

Eigenschaften einer I.L.C. – Pumpe

Die Pumpen der I.L.C. wurden für den Einsatz unter den extremen Bedingungen im Bauwesen und Bergbau entwickelt und zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus

  • verfügbar für 12 V DC, 24 V DC; 24 V AC, 115 AC und 230 V AC
  • geeignet für die Abgabe von Fetten NLGI KL. II (Ölsysteme ebenfalls erhältlich)
  • optionale Niedrigstufen – Alarme und System - Funktions – Alarme mit Warnlichtern in der Kabine
  • über Schmiernippel wieder befüllbarer Behälter ( 2, 4, 5 oder 8 kg), Befüllung gewöhnlich alle 
    100 bis 350 Betriebsstunden erforderlich
  • alle Pumpen sind high – pressure – tauglich, um sicher zu stellen, dass das Fett jede einzelne 
    Komponente erreicht
  • eine verstopfte Schmierstelle kann an der Pumpe oder in der Kabine über einen optionalen Alarm
    und ein Warnlicht angezeigt werden
  • die Pumpe steuert die Laufzeit mittels eines eingebauten Timers
Einsatzmöglichkeiten von Schmieranlagen

Landwirtschaft

Die Maschinen der Lanwirtschaft entwickeln sich ständig weiter, dabei ist die Schmierung für ihre Lebensdauer von wesentlicher Bedeutung. Manuelle und automatische Schmieranlagen für Öl und Fett sowie das geeignete Zubehör für die spezifischen Anwendungen bilden eine komplette Reihe, die alle Bedürfnisse und Anforderungen erfüllen kann.

Baumaschinen

Bei den heutigen technologischen und leistungsbezogenen Maschinen der Baubranche sollten mögliche Störungen reduziert und Stillstandszeiten minimiert werden. Die heute von den bedeutendsten Herstellern installierten Schmiersysteme dienen zur Schmierung aller Teile, die dem Verschleiß unterliegen und reichen von manuellen Einpunkt-Schmieranlagen mit zentraler Verteilung bis hin zur vollautomatischen Anlage.

Industrie

Schmieranlagen sind auch in diesen Sektor, notwendig u kostenintensive Störungen bzw. Stillstandzeiten zu minimieren. Hierzu gibt es eine breite Auswahl an manuellen und automatischen Schmiersystemen für Öl, Fließfett und Fett, die zur Schmierung der beweglichen Teile der Maschinen bestimmt sind.

Nutzfahrzeuge

Sowie auch in den vorherigen Sektoren sind Schmieranlagen für Nutzfahrzeuge von wesentlicher Bedeutung um auch hier Stillstandzeiten und Störungen zu minimieren und eine längere Lebensdauer der Nutzfahrzeuge zu garantieren. Die heute von den bedeutendsten Herstellern installierten Schmiersysteme reichen widerum von manuellen Einpunkt-Schmieranlagen mit zentraler Verteilung bis hin zu vollautomatischen Schmieranlagen